Aktuelles

    25.03.2021
    Whatsapp Image 2021 03 25 At 14 29 34

    Übergabe von Kinderschuhen aus Limbach-Oberfrohna an Kultusminister Piwarz

    Am 25.03.2021 habe ich am Rande der Plenarsitzung symbolisch einen Karton mit Kinderschuhen aus Limbach-Oberfrohna an den sächsischen Kultusminister Christian Piwarz übergeben.

    23.03.2021
    Schule

    Unsere Schülerinnen und Schüler brauchen geregelten Schulalltag

    Trotzdem ist für viele Schülerinnen und Schüler heute ein schwarzer Tag. Seit vielen Wochen diskutieren wir im Sächsischen Landtag sehr intensiv über den Umgang mit dem Bildungsbereich. Es ist unumstritten, dass sich die Entscheidung über die erneute Schließung der Schulen und Kitas alles andere als leicht gemacht wurde. Allerdings möchte ich ganz klar betonen, dass ich sie in dieser Form nicht teile und sehr bedaure.

    02.03.2021
    Janhippold Gespraechfriseure Geschn

    Wirtschaftliche Lockerungen verantwortungsvoll gestalten

    Seit Wochen setzt sich Jan Hippold für allmähliche und verantwortungsvolle Öffnungen in verschiedenen wirtschaftlichen Bereichen in Sachsen ein. „Ich glaube, es gibt sinnvolle Möglichkeiten, unsere Wirtschaft in der aktuellen Situation weiter verantwortungsvoll zu unterstützen und zu entlasten."

    20.01.2021
    Transport 2262256 1920

    Finanzierung des Bildungstickets sicherstellen

    Gestern wurde durch das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der kommunalen Ebene verkündet, dass man sich hinsichtlich der Einführung eines landesweiten Bildungstickets geeinigt hat. Dazu sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Jan Hippold: „Grundsätzlich begrüßen wir diese Einigung sehr und freuen uns, dass in diesem Zusammenhang auch die Meinungsverschiedenheiten im Bereich PlusBus/ TaktBus und der Mobilitätsgesellschaft nach 3,5 Jahren endlich beigelegt werden konnten.

    20.12.2020
    Oberlungwitz Oberlungwitz

    Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

    Liebe Bürgerinnen und Bürger, ein sehr bewegtes Jahr neigt sich dem Ende zu. In diesem Jahr gab es unheimlich viele Momente, die wir uns niemals im Leben hätten vorstellen können, die uns den Atem stocken ließen. Wir alle wurden mit den Auswirkungen der Corona Pandemie konfrontiert und es schien das ganze Jahr kein prägenderes Thema zu geben. Sorgen um die eigene Gesundheit, um die Gesundheit unserer Lieben, um die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Krise, gepaart mit Angst und Unsicherheit prägten dabei unseren Alltag.

    15.12.2020
    Img 8200

    Sächsischer InnoStartBonus hat sich bewährt

    Mit dem InnoStartBonus unterstützt der Freistaat Sachsen besonders innovative Gründerinnen und Gründer mit monatlich 1.000 EUR über die Dauer von 12 Monaten. Ziel ist es dabei, die Umsetzung von Ideen in der Vorgründungs- und Gründungsphase gezielt voranzubringen.

    25.11.2020
    Merz Hippold

    Wirtschaftspolitischer Podcast mit Friedrich Merz

    Podcasts sind so beliebt wie nie. Besonders junge Menschen nutzen die längeren Audiobeiträge zum Herunterladen im Internet immer öfter, um tief in Themen einzutauchen oder sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren. In der aktuellen Episode des Podcasts „Tacheles!“ der CDU-Landtagsfraktion diskutiert Jan Hippold, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU Fraktion, mit Friedrich Merz.

    29.05.2020
    Radausbau 12

    Neuer Radweg in Hohenstein-Ernstthal

    Die Stadt Hohenstein-Ernstthal erhielt einen Bewilligungsbescheid in Höhe von 1.045.857,60 EUR für den Bau eines Radweges. Im Bereich von der Nutzunger Straße bis zur Dr. Charlotte-Krenzer-Straße soll der Radweg für sicheres Radfahren sorgen. Die geplante Radverkehrsanlage ist in die Radverkehrskonzeption des Landkreises Zwickau 2010 integriert wurden und soll damit Bestandteil des sächsischen Radverkehrskonzeptes werden.

    20.05.2020
    Schulen Gymnasium

    Regionales Gymnasium erhält 3 Millionen EUR Förderung

    Ein besonderes Anliegen ist mir meine Region, mein Wahlkreis, in dem ich lebe und für den ich mich einsetzen darf. Das Kultusministerium stellte einen umfangreichen Antrag zur Förderung des Schulausbaus im ländlichen Raum. Der Förderumfang beträgt 13.560.469,35 EUR. Diesem Antrag hat der Haushalt- und Finanzausschuss heute zugestimmt. Somit können sich einige Schulen, unter anderem das Albert-Schweizer-Gymnasium in Limbach-Oberfrohna, über eine Förderung freuen.

    Mitmachen