Aktuelles

    21.09.2022
    My Post 1

    Jan Hippold zur Energiekrise: "Wir müssen uns jetzt für Bürger und Unternehmen einsetzen"

    Zur heutigen Plenarsitzung im Sächsischen Landtag gab der Sächsische Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft eine Regierungserklärung ab, in der er auch den Kurs des Bundeswirtschaftsministers verteidigte. Darauf reagierte Jan Hippold mit harter Kritik an Robert Habeck und einem Appell für eine Politik, die unsere Unternehmen und die Bürgerinnen und Bürger stärker in den Blick nimmt.

    04.05.2022
    Rede Landtag

    Jan Hippold im Sächsischen Landtag: "Wir müssen zentrale Weichen neu stellen"

    Die langanhaltende Corona-Pandemie stellt unsere Wirtschaft vor große Herausforderungen. Aktuell kommen erhebliche außenwirtschaftliche Verwerfungen durch den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine hinzu. Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Krieges und der notwendigen Sanktionen treffen viele Unternehmen sowie Bürger hart. Das ist nur mit größten Anstrengungen zu verkraften und hat das Potential für eine ernsthafte Wirtschaftskrise.

    01.05.2022
    Stoffpreisgleitung

    Faire Regelungen für Handwerks- und Baubetriebe

    Viele Dinge werden derzeit teurer. Das gilt nicht nur für Lebensmittel und Energieträger, sondern ganz besonders auch für Baumaterialien. So kamen bisher zum Beispiel 30 Prozent des in Deutschland verwendeten Baustahls, 40 Prozent des Roheisens, 75 Prozent des Titans oder 30 Prozent des für Straßenbau notwendigen Bitumens aus der Ukraine, Russland oder Belarus. Durch den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und die damit verbundenen Sanktionen ist ein großer Teil der Versorgung mit diesen Materialien nun plötzlich weggebrochen, was zu massiven Preissteigerungen geführt hat.

    08.02.2022
    Jan Hippold Mit Unterstuetzern Zur Tuer Zu Tuer Aktion

    Intensiver Wahlkampf um Limbach-Oberfrohna

    Limbach-Oberfrohna ist seit Jahren politisch zwischen der CDU und den Freien Wählern Limbach-Oberfrohna gespalten. Das spiegelte sich auch bei der Oberbürgermeisterwahl am 06. Februar 2022 wider.

    29.10.2021
    Jh Webseite

    Jan Hippold will bei der Oberbürgermeisterwahl in Limbach-Oberfrohna antreten

    Der Limbach-Oberfrohnaer Landtagsabgeordnete und Stadtrat Jan Hippold will zur Oberbürgermeisterwahl in seiner Heimatstadt antreten.

    03.10.2021
    Whatsapp Image 2021 10 05 At 11 09 55

    Tag der Deutschen Einheit - Unsere gemeinsame Sternstunde der Demokratie

    Am 3. Oktober feiern wir nicht nur die Deutsche Einheit als Ereignis der Weltpolitik, sondern gedenken ganz besonders den vielen mutigen Menschen, die die Friedliche Revolution erst möglich gemacht haben.

    30.09.2021
    Foto 21 04 21 07 51 23 003

    Stausee Oberwald erhält 2 Millionen Euro für Investitionen in Zukunft

    Gute Nachrichten für den Stausee Oberwald: Das Erholungsgebiet erhält rund 2 Millionen Euro aus dem SED-Altvermögen. Dafür haben sich mehrere Landtagsabgeordnete aus der Region stark gemacht.

    15.09.2021
    Pressebild Berggasthaushot

    Berggasthaus in Hohenstein-Ernstthal erhält 450.000 € für Sanierung

    Das Berggasthaus auf dem Pfaffenberg in Hohenstein-Ernstthal erhält 450.000 € Sonderfördermittel des Freistaates Sachsen. Damit wird eine grundhafte und zeitnahe Sanierung möglich, um das beliebte Hohenstein-Ernstthaler Wahrzeichen bald wieder als Ausflugsgaststätte verpachten zu können. Die Mittel stammen aus dem SED-Altvermögen.

    23.08.2021
    Waldenburger Str

    Neue Sporthalle mit Vorzeigecharakter

    Bald heißt es in der neuen Sporthalle an der Pleißaer Straße 8/10 in Limbach-Oberfrohna „Sport frei“. Am vergangenen Dienstag fand in Beisein des sächsischen Kultusministers Christian Piwarz der symbolische erste Spatenstich für die neue 2-Felder-Sporthalle auf dem Gelände des Albert-Schweitzer-Gymnasiums statt.

    Mitmachen