Politische Ziele

Meine politische Arbeit als Abgeordneter des Sächsischen Landtages verstehe ich als die persönliche Verantwortung, mich für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, Städte und Gemeinden meines Wahlkreises stark zu machen. Ihre Interessen im Landesparlament zu vertreten und für eine zukunftsorientierte, ehrliche Politik für ganz Sachsen zu streiten - das ist mein Ziel.

Im Sächsischen Landtag bin ich als Ausschussvorsitzender für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, als Mitglied des Ausschusses für Umwelt und Landwirtschaft und in den dazugehörigen CDU-Fraktionsarbeitskreisen tätig. Ich bin außerdem Mitglied in der G10-Kommission und Umweltpoltischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Als Ausschussvorsitzender für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sind mir folgende Dinge wichtig:

  • die Unterstützung der Wirtschaft bei den Herausforderungen des digitalen Wandels
  • der flächendeckende Breitbandausbau für einen zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort Sachsen
  • die Schaffung einer Willkommenskultur für Unternehmer
  • die Unterstützung aller im Wahlkreis angesiedelten Unternehmen
  • die Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze
  • der Ausbau des Wirtschaftsmotors Sachsenring als Motorsport-Rennstrecke, Austragungsort der Motorradweltmeisterschaft und Verkehrssicherheitszentrum
  • der Ausbau der Bundesautobahn 72 von Chemnitz nach Leipzig zur Vernetzung der Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau
  • die Entlastung der Stadt Oberlungwitz von dem hohen Verkehrsaufkommen der Bundesstraßen 173 und 180

In meiner Funktion als Mitglied des Ausschusses für Umwelt und Landwirtschaft und des Arbeitskreises „Ländlicher Raum, Umwelt und Landwirtschaft“ der CDU-Fraktion werde ich:

  • die Altlasten- und Industriebrachensanierung in Sachsen thematisieren
  • den nachhaltigen Interessensausgleich zwischen Ökologie und Ökonomie fördern
  • mich mit Wertstoff- und Abfallwirtschaft sowie Hochwasserschutz, Trinkwasser- und Abwasserinfrastruktur auseinandersetzen.

Zu meinen künftigen gesellschaftspolitischen Aufgaben zählt:

  • der Erhalt und die Verbesserung des Bildungsstandards in Sachsen, sowohl im Vorschulalter als auch während der Schulzeit und des Studiums
  • die Verankerung der Familie als Fundament unserer Gesellschaft, insbesondere durch ein ausreichendes Angebot an Kindertagesstättenplätzen
  • der Einsatz gegen politischen Extremismus und antidemokratische Parteien.

Politik zu machen heißt für mich, engagiert zu arbeiten und auf Augenhöhe mit den Bürgerinnen und Bürgern zu sein. Sprechen Sie mich an! Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen.